Lade Veranstaltungen

Seminar-Nr.: W 41/22


 

Inhalte

  • Welche zeitliche Planung muss bei der Wahl zur Gleichstellungsbeauftragten eingehalten und beachtet werden
  • Was muss bis wann passieren?
  • Was schreibt die Wahlverordnung zwingend vor?
  • Was ist beim Wählerinnenverzeichnis und Wahlausschreiben zu beachten?
  • Welche Konsequenzen drohen bei Fehlern im Wahlverfahren?
  • Form der Wahl: persönliche Wahl/Briefwahl/elektronische Wahl – wann ist was möglich und sinnvoll

 

Beschreibung

Das Seminar greift alle wichtigen Fragen zur Wahl der Gleichstellungsbeauftragten auf und vermittelt Ihnen einen vollständigen Überblick, was es zu beachten gilt.

 

Zielgruppe

Wahlvorstände/Gleichstellungsbeauftragte der Bundesverwaltung, bzw. der Körperschaften, Stiftungen und Anstalten des öffentlichen Rechts, die der Bundesverwaltung zugeordnet sind

 

Teilnahmegebühr

190,00 € zzgl. MwSt.
(hierin enthalten sind Seminarunterlagen, Honorare)

Freistellung und Kostentragung gem. § 29 Abs.1 i. V. m. § 10 Abs. 5 BGleiG (bzw. den Bestimmungen der Ländergesetze), §§ 46 Abs. 6, 44 BPersVG (entsprechend den Ländergesetzen), §§ 37 Abs. 6, 40 Abs. 1 BetrVG.

Kostenübernahmeantrag download >>

<< zum Seminar-Kalender

Höchstteilnehmerinnenzahl: 14

 

Teilen Sie diesen Artikel!


Jetzt anmelden zum Seminar

Pflichtfeld*

    Arbeitgeber*in:
    .
    Abweichende Rechnungsadresse:
    .
    Anmeldung zum Seminar:
    Seminarnummer:

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an
    kanzlei@rain-horstkoetter.de widerrufen.
    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


    Seminaranmeldung und Modalitäten zum Download

    Nach oben