Lade Veranstaltungen

Seminar-Nr.: W33/21

Referentin

Inge Horstkötter

Inhalte

  • juristische Denkweise – juristische Schreibweise
  • Votum formulieren, Bausteine entwickeln
  • Einsprüche, Widersprüche, Beanstandungen formulieren
  • juristische Standardformulierungen für wiederkehrende Sachverhalte entwickeln

Beschreibung

Das Online-Seminar „Schreibwerkstatt in der Gleichstellungsarbeit“ richtet sich auf die Erstellung von Texten, die in der Gleichstellungsarbeit von Bedeutung sind. Je überzeugender ein Text formuliert ist, desto größer sind auch die Chancen, Einsprüche, Widersprüche oder auch Beanstandungen durchzusetzen. Es wird zunächst in die juristische Denkweise eingeführt, um dann hieraus juristische Standardformulierungen für die Gleichstellungsarbeit abzuleiten.

Das Online-Seminar wird möglichst interaktiv gestaltet.

Zielgruppe

  • Frauenvertreterinnen
  • Beauftragte für Chancengleichheit
  • Betriebsrat*innen
  • Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
  • Personalrat*innen
  • und andere

Teilnahmegebühr

650,00 € zzgl. MwSt.

Freistellung und Kostentragung gem. § 29 Abs.1 i. V. m. § 10 Abs. 5  BGleiG (bzw. den Bestimmungen der Ländergesetze), §§ 46 Abs. 6, 44 BPersVG (entsprechend den Ländergesetzen), §§ 37 Abs. 6, 40 Abs. 1 BetrVG.

 

Teilen Sie diesen Artikel!


Jetzt anmelden zum Seminar

Pflichtfeld*

    Arbeitgeber:
    .
    Anmeldung zum Seminar:
    Seminarnummer:

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an
    kanzlei@rain-horstkoetter.de widerrufen.
    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


    Seminaranmeldung und Modalitäten zum Download

    Nach oben